Der Himmel wölbt sich

Wo keine Gastgeber sind, sind auch keine Gäste, sagte ich mir, aber was, wenn die Gastgeberin keinen Gast hat?

Alles ist Paradox oder alles bedingt sich, der Himmel wölbt sich ja noch über uns, Tauben befliegen den schönen Himmel, und Staub kann noch tanzen, es ist nicht aller Tage Abend, und vielleicht liegt das Glück gleich an der Türschwelle, entweder auf der einen, oder auf der anderen Seite.