Der Bademeister

Prenzlauer Berg, ein Schwimmbad ist geschlossen worden. Langsam verrottet es, aber durch seine Gänge streift noch immer ruhelos und in Selbstgespräche vertieft Hugo, der ehemalige Bademeister. Er mag das Aus nicht akzeptieren. Nach und nach fügt sich alles zu einem Bild zusammen: Hugos eigene Lebensgeschichte, die seines Vaters, der eine unsagbare Schuld auf sich geladen hat, und die Geschichte des Bades, das in der Zeit des Nationalsozialismus zu Zwecken benutzt wurde, über die niemand zu sprechen wagte.


Pressestimmen

»Katharina Hacker, die für ihren Roman Die Habenichtse mit dem Deutschen Buchpreis 2006 ausgezeichnet wurde, ist mit Der Bademeister »eine beeindruckende Charakterstudie« gelungen.«
Hajo Steinert, Die Zeit

»Der schweigsame Bademeister hat es in sich, und Katharina Hacker auch.«
Verena Auffermann, Süddeutsche Zeitung


Der Bademeister. Roman. Frankfurt am Main (Suhrkamp) 2000. ISBN 978-3-518-45905-8

Englisch: The Lifeguard. Novel. Übersetzung: Helen Atkins. New Milford (Toby Press) 2002. ISBN 1-902881-45-1

Russisch: Smotritel’ bassejna. Übersetzung: Maria Sorkaja. Moskau (Andreevskij Flag) 2005. ISBN 5-9553-0051-1